Fußball aktuell

FSG Jugenheim-Partenheim stellt die Weichen für die Zukunft

Die FSG möchte mit einem neuen Trainer in den kommenden Jahren eine zielgerichtete sportliche Neuausrichtung angehen. Die beiden verantwortlichen Abteilungsleiter Frank Buchmann und Kai Scholles sind stolz, dass sie für das Zukunftskonzept mit Niklas Grimm einen sehr ehrgeizigen und kompetenten Trainer gewinnen konnten. Der 25 jährige ausgebildete Trainer arbeitete bisher überwiegend im Jugendbereich beim TSV Schott Mainz, wo er unter anderem die Regionalliga-Mannschaft der C-Junioren coachte. Er ist außerdem für den SV Darmstadt 98 als Spielerscout tätig und musste aufgrund seines Zahnmedizinstudiums lukrative Angebote im oberen Amateurbereich ablehnen. An seiner Seite wird Gianluca Ricciardi von Germania Gustavsburg als spielender Co-Trainer das Team verstärken.

Die FSG hatte sich unabhängig vom Ausgang der verpassten Relegation vom bisherigen Trainer Marc Brummer getrennt. Marc Brummer war insgesamt fast 5 Jahre bei der SG Partenheim bzw. in den letzten beiden Spielzeiten bei der neugegründeten FSG Jugenheim-Partenheim als Trainer tätig. Die Vereine bedanken sich ausdrücklich bei Marc Brummer für die geleistete Arbeit in dieser Zeit.

Niklas Grimm
(Bildquelle: TSV Schott Mainz)
Gianlucca Ricciardi
(Bildquelle Marcel Lindner)

FSG 1 - Sieg im Auswärtsspiel

Beim Auswärtsspiel bei der Reserve von Gensingen konnte die 1.Mannschaft der FSG Jugenheim-Partenheim einen 2:5 Auswärtserfolg feiern. Allerdings präsentierte sich die FSG in der ersten Halbzeit nicht so, wie man es sich vorgenommen hatte. Folglich lief man einem 1:0 Rückstand hinterher. Nach der Pause nahm der Gast das Heft in die Hand und konnte durch Tore von Autenheimer, Brummer und Luff die Partie drehen. Kurz vor Schluss gelang den Hausherren das 2:3, dieses wurde aber durch zwei Tore von Hanuschek zu Nichte gemacht, der die Treffer zum Endstand erzielen konnte. Das nächste Spiel der 1.Mannschaft findet bereits Freitag, den 18.05 bei Bingerbrück II statt. Anstoß zum Kerbespiel ist um 20 Uhr.

 

FSG 2 - Niederlage bei TSV Mommenheim II

Die Reserve der FSG kam bei Mommenheim II mit 10:2 unter die Räder und musste mal wieder eine viel zu hohe Niederlage verkraften. Sie spielt nun nächsten Sonntag zu Hause gegen Oppenheim II.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok