Mitgliederversammlung TuS Jugenheim

Generationswechsel im Vorstand

Die diesjährige gut besuchte Mitgliederversammlung des TuS Jugenheim stand ganz im Zeichen von Abschied und Neubeginn. Langjährige verdiente Vorstandsmitglieder wurden verabschiedet. Der gewählte Vereinsnachwuchs freut sich auf die neuen Aufgaben.

  • Christiane Krichten, die seit fast 20 Jahren dem Vorstand angehörte, stellte sich nach 12 Jahren als zunächst 2. und dann 1. Vorsitzende nicht mehr zur Wahl. Als Nachfolgerin wurde einstimmig Claudia Simmet gewählt, die seit 7 Jahren als 2. Vorsitzende fungiert. Ihr folgt Andreas Gies nach, der das Amt für ein Jahr kommissarisch übernimmt.

  • Auch Alexander Weidmann, zuletzt Beisitzer, verabschiedete sich nach mehr als 30 Jahren Engagement im TuS aus dem Vorstand. Anne Krieger, Abteilungsleiterin Turnen, war ebenso lange Jahre aktiv und möchte dem motivierten Vereinsnachwuchs Platz machen. Gaby Frisch stellte ihr Amt als Pressewartin ebenfalls zur Wahl. Claudia Simmet dankte allen sehr persönlich für ihre geleistete Arbeit: „Ihr habt Euch mit viel Leidenschaft für den Verein eingesetzt. Herzlichen Dank dafür“.

Die Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter gaben in ihren Jahresrückblicken einen Einblick in die vielfältigen sportlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten. Ein Höhepunkt war die Fusion der Fußballsparten im Jugendfußball des TuS 1899 Jugenheim e.V. und des SG 1898 Partenheim e.V.

Die erste Kassenprüferin Vanessa Arenz bescheinigte dem TuS eine solide finanzielle Lage. Die Kassenprüferinnen Marion Weppler und Elvira Frey hatten keine Beanstandungen, der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

In die Ämter wurden einstimmig gewählt: Karl-Heinz Kleemann als zweiter Kassierer, Dagmar Bauer als Protokollführerin, Vanessa Weidmann als Pressewartin. Als Beisitzer wurden gewählt Michael Priester, Manfred Loch, Falko Bajorat, Katrin Scholles und Lisa Schramm. Als Abteilungsleiter wurden gewählt: Fußball Kai Scholles, Jugendfußball Dominik Friedel, Tischtennis Michael Schmidt, Fastnacht Andrea Walther, Turnen Sarah Simon, Pressewart Fußball Sebastian Loch und als Internetbeauftragter Christian Schmidt. Für die Kassenprüfung im kommenden Jahr sind Elvira Frey und Tatjana Kuss-Laux verantwortlich.

Bürgermeister Herbert Petri dankte dem TuS für den Einsatz bei den Feierlichkeiten zum 1250jährigen Bestehen, insbesondere für das Showtanz-Turnier. Er stellte einen neuen Sportraum für kleinere Gruppen in Aussicht, der u.a. aus der Sportstättenförderung finanziert werden soll. „Wir müssen im Sportangebot unseren Fokus auf Kinder und Jugendliche richten“, betonte Petri.

Vorstand Tus-Jugenheim 2018

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok